Veröffentlicht in Fernkurs

Rückmeldung EA 4 und 5

Es ging doch recht schnell diesmal mit den Rückmeldungen zu meinen eingeschickten EAs.

In EA4 ging es darum, dass ich zu gegebenen Ideen eigene Rahmenhandlungen erstellen musste. Oder es gab zwei Bilder, für die ich ebenso eine Rahmenhandlung erstellen musste. Die Bewertung war hier relativ gut.

EA5 war dann die Rahmenhandlung für mein eigenes Romanprojekt. Hier hat mein Studienleiter im Wesentlichen angemerkt, dass das Ende noch nicht richtig absehbar ist und dass noch ein Detail fehlt, um die Geschichte zu verstehen. Aber sonst ist die vorgestellte Rahmenhandlung gut.

Ich bin zufrieden mit meiner Rückmeldung und werde mir nochmal Gedanken zu den zwei Kritikpunkten machen. Außerdem soll ich meinen Studienleiter darüber informieren, wie die fehlenden Informationen aussehen.

Das mache ich im Laufe der kommenden Woche. Insgesamt habe ich gerade ein richtig gutes Gefühl, was den gesamten Kurs angeht. 😉

Veröffentlicht in Fernkurs

BB01: EA zurück, neue Studienleiterin

Ich war das komplette Wochenende sowie den halben Freitag weg auf Schulung. Daher konnte ich auch nur mobil auf meine Mails zugreifen, war aber doch ganz hin und weg, als ich sah, dass am Samstag meine korrigierte EA per Mail eingetrudelt war. Das hat mich schon etwas erstaunt, da ich erwartet hätte, die EA über den Autorencampus zu erhalten. Ist vielleicht so, wenn man den Studienleiter wechselt …

Auf jeden Fall hat sich meine neue Studienleiterin vorgestellt und auch gleich konstruktive Kritik an meiner Geschichte geübt. Es gab durchaus Lob, sie hat hervorgehoben, was gut war. Aber sie benannte auch ganz klar, was ich besser machen könnte. Und Recht hat sie! Ich werde die EA nochmal für mich überarbeiten und die Vorschläge einbauen.

Ansonsten bin ich vor kurzem über diese Seite bei SdS gestolpert, auf der alle Studienleiter mit Bild und kurzer Vorstellung genannt sind.

Veröffentlicht in Fernkurs

GR12: Korrektur schon zurück – aber viele Fragezeichen

Meine (alte) Studienleiterin war schnell und hat die Korrektur für GR12 heute schon in den Autorencampus hochgeladen.

Bei mir sind einige Fragezeichen geblieben. Denn offensichtlich ist sie der Meinung, ich hätte ihr zwei Endfassungen zur Korrektur gesandt. Sie betont in ihrem Begleitschreiben, sie könne nur eine korrigieren. Aber hat sie denn nicht meine einleitenden Worte gelesen, in denen ich das alles erklärt habe? Rückblickend ist mir noch eine EA eingefallen, bei der sie wohl einen kurzen, einleitenden Kommentar nicht gelesen hat. Es war damals nicht so wichtig, sonst hätte ich vielleicht nochmal nachgefragt.

So bleibt für mich die Erkenntnis zurück, dass Fragen, einleitende Kommentare oder Erklärungen von der bisherigen Studienleiterin wohl nie gelesen wurden. Die Bezahlung muss dann wohl sehr mies sein, wenn dafür keine Zeit blieb. Schade für uns beide.

Veröffentlicht in Fernkurs

Gute Laune

Nur eine kurze Meldung, da ich zwischen „den Urlauben“ stecke, sozusagen. (Wir haben eine Woche in einem Feriendorf verbracht und werden nächste Woche kleinere, selbstorganisierte Ausflüge unternehmen.)

GR05 kam schon während meiner Abwesenheit letzte Woche an. Die Studienleiterin war begeistert, was mich natürlich gefreut hat. Die Änderungen, die sie angebracht hat, waren stilistischer Natur – für mich aber vollkommen in Ordnung. Ich neige zu Wortwiederholungen oder dem exzessiven Einsatz von Füllwörtern (dann, wenn, so, ja, usw.). Vielleicht werde ich die bereinigte Version meiner EA auch hier reinstellen.
GR06 muss warten, bis ich nächste Woche richtig aus dem Urlaub zurück bin.

Ach, bezüglich der Studienleiter-Verwirrung gibt es ja auch was neues: Es blieb dann doch bei der ‚alten‘ Studienleiterin. Jetzt ist für die gesamte Grundschule nur eine Studienleiterin angegeben und darüber bin ich froh.

Und nu‘ melde ich mich wieder ab. 🙂

Veröffentlicht in Fernkurs

Die Studienleiter wechseln täglich?

Ich nerve wieder mit dem Thema Studienleiter. Heute habe ich im Autorencampus nochmal nachgeschaut, ob es irgendeinen Hinweis darauf gibt, dass meine gestern per Mail nochmals verschickte GR05-Einsendeaufgabe auch tatsächlich angekommen ist. Ob das der Fall ist, weiß ich leider nicht, weil es davon keinen Eintrag gibt (nur den ursprünglichen Eintrag, als ich das Ding hochgeladen habe).

Interessant fand ich nur, dass sich die Studienleiter nun schon wieder verändert haben. Für GR05 habe ich eine neue Studienleiterin, für die folgenden Hefte im Grundkurs wieder meine „alte“. Vielleicht sollte ich dieser Studienleiter-Sache auch nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken, möglicherweise sind die Änderungen auch ungewollt geschehen bzw. systembedingt (man ändert an einer Stelle was und verändert damit auch zig andere Einstellungen, ohne dass man das ursprünglich wollte). Wie auch immer, ich bin gespannt wie es weiter geht.

In GR06 habe ich bereits das erste Kapitel (Begründen) bearbeitet und wende mich jetzt dem Dialog zu. Die Einsendeaufgabe wird sich dann auch mit dem Thema Dialog beschäftigen und ich bin schon ganz heiß darauf, die EA zu machen (was vermutlich vor dem Urlaub nicht mehr klappen wird).

Veröffentlicht in Fernkurs

Das Letzte zu GR05

Die Einsendeaufgabe ist erledigt. Ein hartes Stück Arbeit, ich bin aber zufrieden mit dem Ergebnis. Mein Mann hat es gerade noch gegen gelesen und fand es auch gut. Allerdings erwarte ich von meiner Studienleiterin doch etwas mehr Kritik. 🙂

Apropos Studienleiterin: Es muss in den letzten Monaten einige Änderungen gegeben haben. So habe ich im Autorencampus (das neue Studienzentrum der Schule des Schreibens) gesehen, dass mir für die Grundschule eine neue Studienleiterin zugeteilt wurde. Ich habe noch keine Ahnung, was ich davon halten soll. Allerdings gibt es im internen Forum dazu schon einige Stimmen. Es scheint wohl Fluktuationen bei SdS zu geben.

Man kann ja jetzt spekulieren, was die Gründe dafür sind. Insgesamt bin ich nicht sehr erbaut vom Wechsel, allerdings nur weil ich fürchte, dass ich den Kürzeren ziehen könnte. Ich hoffe, dass die Zusammenarbeit gut geht. Es bleibt mir nichts weiter, als abzuwarten und Tee zu trinken, bis die nächste Korrektur eintrudelt.

Nun kommen GR04 (das ich zum Nachschlagen noch hier liegen hatte) und GR05 zurück ins Regal und GR06 auf den Tisch. Weiter geht’s!