Veröffentlicht in Fernkurs

BB03: Einführung, Thema, Prämisse, Plot, und vieles mehr

Puh, wo fange ich bei Heft BB03 an?

Zunächst einmal ist es ein relativ dickes Heft (wie bisher alle Hefte des Belletristik-Teils; die Grundschul-Hefte waren da etwas dünner), mit ca. 60 Seiten. Es geht thematisch um folgende Dinge (verpackt in vier Kapitel):

  1. Ausgangssituation: Wie beginnt die Geschichte? Erzähle ich am Anfang bereits das Ende und ziehe damit den Leser in die Geschichte, oder führe ich ihn langsam in die Stimmung ein und lasse das Ende offen bis zum Schluss? Es wird auf die drei Grundkonflikte des Menschen eingegangen (Mensch gegen Natur, Mensch gegen Mensch/Gesellschaft, Mensch gegen sich selber), und wie man diese Grundkonflikte in der Geschichte nutzt.
  2. Thema, Plot, Prämisse: Zunächst einmal wird definiert, was diese drei Begriffe bedeuten und warum es nützt, sowohl ein Thema als auch eine Prämisse in seiner Geschichte zu haben, obwohl man nicht immer gleich von Anfang an wissen muss, was das Thema ist. Wenn man seine erste Fassung zunächst aus dem Bauch heraus schreiben will, soll man sich bei der zweiten Fassung die Mühe machen, und das Thema ein- bzw. herausarbeiten. Es verleiht der Geschichte Eindeutigkeit und Einheitlichkeit. Die Prämisse ist dann die Moral von der Geschicht‘. Der Plot ist die Zusammenfassung des Geschichtsverlaufs in wenigen Stichworten.
  3. Wie spielt das alles zusammen?: Die nächste Lektion geht das Thema an, wie man nun Grundkonflikt, Ausgangssituation, Charaktere und Schauplatz sowie Thema und Prämisse zu einer homogenen Geschicht verheiratet und einen Schuh draus macht.
  4. Last but not least: Wie entstehen Geschichten aus Alltagsbeobachtungen? Motive und Konflikte, welchen Einfluss hat die Gliederung auf die Geschichte, wie arbeitet man mit Zufällen? Insgesamt viele nützliche Hinweise für die praktische Umsetzung.

Dieses Heft ist das letzte zum Thema Kurzgeschichte. Die EA besteht aus zwei Aufgaben: Eine vollkommen von Konflikten bereinigte Geschichte aufpäppeln (im berühmten Umfang von 80 Zeilen à 60 Anschlägen), dann Thema, Plot und Prämisse in wenigen Worten und Sätzen formulieren. Da ich mir beim ersten Teil der Aufgabe nicht ganz im Klaren war, wie er ablaufen soll, habe ich das erste Mal eine Fachfrage an meine Studienleiterin gestellt. Sie hat wirklich schnell geantwortet (innerhalb eines Tages). Super! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s