Veröffentlicht in Allgemein, Bücher

Tauschticket.de wird kostenpflichtig

Ich nutze seit ungefähr einem Jahr Tauschticket.de. Damals war mein Grund, mich dort zu melden, dass ich eine Menge alter, teilweise vergriffener, teilweise nicht mehr so schön aussehender Bücher hatte, die nicht mehr zum Verkauf taugten (und für die vermutlich auch niemand einen Cent bezahlt hätte). Eigentlich taugten sie nur noch für die Altpapiertonne, aber es tat mir irgendwie weh, meine Bücher in die Tonne zu schmeißen. Kurzum: Ich hatte die Hoffnung, die Bücher doch noch irgendwie „sinnvoll“ an den Mann zu bringen. Und da stieß ich auf Tauschticket.

Auf diesem Wege konnte ich immerhin ca. 20 Bücher an neue Besitzer vermitteln und den Büchern damit den Tod in der Altpapierpresse und die Wiederaufbereitung ersparen, auch wenn die Portokosten manchmal schon höher waren als der Wert des Buches an sich. Natürlich habe ich die dadurch erhaltenen Tickets auch wieder eingelöst und hier und da ein Buch „geschenkt“ bekommen, das ich sonst gekauft hätte (und auch gekauft habe, wenn es über TT nicht verfügbar war).

Nun da Tauschticket aber kostenpflichtig wird, rechnet sich das Modell einfach nicht für mich. Ich habe ca. 45 Bücher in der Kiste unter meinem Schreibtisch und müsste dafür ca. 22-30€ an TT abführen, damit ich die Bücher loswerde. Hinzu kommen noch die Portokosten, die ich ja aus eigener Tasche zahlen muss, um das Buch auf den Weg zu bringen. Im Gegenzug erhalte ich zwar Tickets, die ich wiederum einlösen kann, aber auch für jedes dieser Tickets muss ich 0,49€ zahlen. Ist zwar immer noch günstiger, als das Buch neu zu kaufen, aber es gibt doch etliche Seiten, auf denen man gebrauchte Bücher günstig erstehen kann.

Insofern sehe ich persönlich den Nutzen von TT einfach nicht mehr. Ich wünsche den Betreibern aber weiterhin viel Erfolg. Ich denke, dass man z.B. bei CDs, DVDs oder Computerspielen durchaus mit diesem Gebührenmodell Erfolg haben kann. Außerdem hat eine solche Aktion ja durchaus eine „bereinigende“ Wirkung – die Karteileichen werden ausgefegt.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tauschticket.de wird kostenpflichtig

  1. Ich kann dem nur zustimmen. Bin auch eine ganze Weile (inzwischen drei Jahre, glaube ich) bei Tauschticket angemeldet, habe aber im letzten Jahr schon nicht mehr getauscht, weil für die Bücher, die ich gesucht habe, einfach zu viele Tickets gefordert waren. Jetzt, mit dem neuen Gebührensystem, ist Tauschticket für mich keine Option mehr. Da gehe ich lieber in den Laden und kaufe das Buch in neuem Zustand, oder eben gebraucht – ohne langes Warten darauf, dass endlich irgendwann jemand mein gesuchtes Buch zu einem passenden Ticketpreis einstellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s