Veröffentlicht in Allgemein, Kreativität

Apropos Fernkurse/Autorenkurse

Vor ewiger Zeit hatte mir mal jemand aus einem Forum den Tipp gegeben, bei Andreas Eschbach (Das Jesus-Video) vorbeizuschauen, der hätte einen ganz heißen Tipp zum Thema Autoren-/Schreibkurs.

Den eigentlichen Link hatte ich aber verloren, und bin nun über die Suche und Recherche auf Eschbachs alter Homepage (er hat auch eine neue) wieder darauf gekommen.

Rainer Wekwerth ist selber Autor und bietet auf seiner Seite kreatives-schreiben.net Grund-, Fortgeschrittenen-, Intensiv- und andere Schreibkurse an. Er ist selber Autor und scheint außerdem knallhart zu sein, was seine Kurse angeht. So schreibt er:

Was Sie in diesen Kursen erwartet?

Arbeit! Arbeit! Und nochmals Arbeit! Im Idealfall arbeiten Sie jeden Tag zu bestimmten Zeiten an den Lektionen. Sie werden keine Zeit zum trödeln haben und meine Ansprüche sind hoch. Wenn mich Ihre Arbeit nicht überzeugt, lasse ich Sie die entsprechende Lektion so oft wiederholen, bis ich der Meinung bin, Sie haben den Lerninhalt verinnerlicht. Diese Wiederholungen sind in der Kursgebühr beinhaltet, aber Sie sollten von Anfang an Ihr Bestes geben, damit ich Ihre Leistungsfähigkeit und Ihr Talent richtig einschätzen kann.

Irgendwie spricht mich das an, allerdings möchte ich wirklich sicher sein, dass ich die Zeit dazu aufbringen kann, denn es hört sich wirklich nach Arbeit, Arbeit, Arbeit an.

Advertisements

7 Kommentare zu „Apropos Fernkurse/Autorenkurse

  1. Ich bin vor kurzem auch von Eschbachs Seite auf kreatives-schreiben.net gekommen. Und ich habe mich schwarz geärgert, dass ich mich bei der Goethe-Akademie angemeldet habe.
    Ich denke der Fortgeschrittenen-Kurs bei ihm hätte mir viel mehr gebracht und ich hätte nur 1/3 des Geldes bezahlt.
    Verdammter Mist!

  2. Ja, die Preise sind schon echt human, wenn man das mit den Preisen der großen Fernschulen vergleicht. Ich bin ehrlich gesagt sehr hin- und hergerissen, ob ich es nicht Anfang nächstes Jahr einfach mal bei Wekwerth probiere. Irgendwie habe ich so den Eindruck, der Mann meint das ernst damit, jede Übung wiederholen zu lassen bis das Ergebnis stimmt. 😉

  3. Und ich glaube auch nicht, dass ein bekannter und gestandener Autor sowas empfehlen würde, wenn er nicht wirklich davon überzeugt ist, dass es etwas bringt.
    Auch so ein Fernstudium bringt etwas, da bin ich mir sicher – auch wenn es wirklich auffällig ist, dass den Lektoren nicht wirklich etwas daran liegt, dass man sicher weiter entwickelt und dass das Lehrmaterial nur das enthält was man bei Frey und Co. ausführlicher nachlesen kann.
    Aber allein der Auftrieb/ die Motivation etwas zu schreiben, was jemand, der Ahnung hat, bewerten wird, ist meiner Meinung nach unglaublich wertvoll.

    Ich würds an deiner Stelle versuchen!
    Du kannst ja anfragen, wie lange so ein Kurs durchschnittlich dauert und dich nach Ratenzahlungen informieren.
    Dann tut das garnicht so weh. Ich meine, wenn man die täglichen Lebensmittel 3 Monate vorher alle auf einmal zahlen sollte, dann kriegt man auch erst mal ’n Schock.
    Aber sie sind nunmal sinnvoll (ach nee ^^) und auf die Dauer der Zeit aufgeteilt auch nicht allzu teuer.

  4. Und ich glaube auch nicht, dass ein bekannter und gestandener Autor sowas empfehlen würde, wenn er nicht wirklich davon überzeugt ist, dass es etwas bringt.

    Das, und vermutlich auch die Tatsache, dass sich Wekwerth und Eschbach gut kennen (und auch gemeinsam veröffentlichen).

    Ich werde mir die Option bei Wekwerth den Grundkurs zu belegen auf jeden Fall offen halten. Ich finde das im Moment sogar noch ansprechender, als die große Schreibschule zu machen – vor allem auch, weil es nicht über 3 Jahre geht.

  5. Hallo Sonja,

    ich bin durch Zufall auf deine Website gelangt, nachdem ich das Internet auf Autorenkurse abgesucht habe. Ich habe sehr aufmerksam die ganzen Kommentare hier gelesen und habe im Nachhinein registriert, dass es ja schon über zwei Jahre her ist, seit der letzte Eintrag hier geschrieben wurde.

    Ich wollte mal fragen für was du dich letztlich entschieden hast und ob du an dem Gedanken festgehalten hast es mal über Wekwerth zu versuchen.

    Ich würde mich über eine Antwort von dir freuen.

    Viele Grüße
    Flo

    1. Hallo Flo,

      wenn du hier im Blog die aktuellsten Beiträge liest oder auf das Stichwort „Fernkurs“ rechts in der Navigationsleiste klickst, gelangst du zu meinen Erfahrungsberichte mit der großen Schule des Schreibens der SdS.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s